chemical wasted

Zeit: 
Montag, Oktober 10, 2016 - 19:45
Kategorie: 

Das analoge Foto transportiert Erinnerungen als Materie. Beschädigungen dessen sind irreversibel, wirken transformierend auf das verbliebene bruchstück memory.

 

In der Versuchsreihe wird der datentraeger Analogfoto einer chemischen Behandlung ausgesetzt. Der ausgelöste Prozess bewirkte in diesem

Fall eine komplette auflösung der Visuellen Information und ersetzt diese durch eine neue. Die ungesteuerte einwirkung hatte zur folge, das

erzeugte Memory großteilig verloren wurden. Hierbei verbleiben amorphe über- und unterlagerungen dessen, was festgehalten werden sollte.

 

Die folgenden Bilder wurden auf dem europäischen Festland mittels eines Diafilms festgehalten.

Der Filmstreifen wurde für drei minuten in Zitronensaft gekocht und damit inhaltlich vernichtet.