FORTISSIMO

FORTISSIMO
BEATS ZIRKUS TANZ
eine surreal-phantastische Erlebniswelt am Ostersonntag
Finissage der Ausstellung „Auf großer Wandlerschaft“ 22.03 — 31.03
NuJazz Electro-Swing Techhouse Drum&Bass
Ort: Pengland, Binger Straße 23
Doors: 21:30
Eintritt: Frei spenden erwünscht!

Die surrealistische Party FORTISSIMO – eine Veranstaltung mit Musik,
Clowns und Jongleur_innen – wird am Ostersonntag dem 31.03.2013 im
Pengland Mainz stattfinden und damit das große Finale der fabulösen
Ausstellung “Auf großer Wandlerschaft” sein.
Eine Vielzahl von Orten im Pengland werden die Besucher an diesem Abend
in neue Welten eintreten lassen:  
Zwei Musikfloors, die Manege und der Rummel, werden mit DJs und Visuals
zum Tanzen locken. Außerdem wird die Ausstellung „Auf großer
Wandlerschaft“ ein letztes Mal zu sehen sein. Im Hof befindet sich eine
Showbühne und zur Entspannung gibt es im Tonzimmer eine Lounge.
Dazwischen werden mehrere illustere Gestalten toben. Die Rede ist von
Clowns, Artist_innen, Feuerjonglierenden, Akrobat_innen und Pantomim_innen.
Mutlu Karaköse läutet den Abend in der Manege mit elektronischen
Eigenproduktionen ein, die sich zwischen chilliger Lounge-Musik und Deep
House bewegen. Weiter geht’s mit Frohlocker aus Kaiserslautern, die dem
Sound etwas mehr Farbe aber auch Geschwindigkeit beimischen. Es folgt
Swing’n’Bass, die das Paket zum schwingen bringen. Übernommen wird die
Kontrolle der Manege von Stereo und in Farbe, die mit Electro-Swing die
Betonung dann wieder ein wenig mehr auf dem Bass setzen. Den letzten
Höhepunkt des Abends setzen Flotze 2.0 und Maus vom Dj-Kollektiv
Ravebotta aus FFM. Sie werden mit ihren bassunterlegten elektronischen
Klanggebilden in und durch die Morgenstunden begleiten. Als Vj wird
Katharina Szmidt den Floor verwandeln.
Im Rummel fängt Tlmn am Anfang des abends an mit elektronischen Beats zu
jonglieren. Er serviert 8Bit Musik und übergibt dann an denn Vinylmaster
Dj Beatmeyer aus Aachen, der tanzbare Breaks zu den Beats reicht. Er
bringt die dunkle diabolische Seite des Zirkus im Laufe der Nacht immer
mehr zum Vorschein. Weiter verwandelt Mr. Grünkern aus Köln 
Beats-Steps-Bässen in Drum-and-Bass und Dubstep-Rhytmen. Die düstere
NoiseTech Stimmung von Deversion (FFM) wird von VJ Paul Heyduck unterstützt.
Der Eintritt ist im Peng (wie immer) frei — Spenden sind jedoch erwünscht!
Fortissimo, am 31.03 im Pengland Mainz, hier werdet ihr durch die Nacht
begleitet und die Nacht wird groß. Überlasst euch euren Gefühl und lasst
euch treiben.

Wer nicht glaubt das Utopie lebbar ist, wird hier eines Besseren belehrt!

Manege:
Mutlu Karaköse

Frohlocker (Kaiserslautern/Galopp Records)

Stereo und in Farbe (Bingen/Vollmilch)

maus (FFM/ravebotta/fluchtpunkt)

flotze2.0 (FFM/ravebotta/fluchtpunkt)

Rummel:
Tlmn (Mainz/shine ya movement/8-Bit-Party_Baron)

Beatmeyer (Aachen/Mu-sick)

Mr.Grünkern (Köln/Biggerdubz/Beatplantation)

Bill B. Wintermute & wolkenjaeger-visuals (institut de déstabilisation)

 

Tonzimmer:
Tonzimmer
visuals by littlezora